ricloud API FAQ

Aktualisierte
Cover image for: ricloud API FAQ

Die am häufigsten gestellten Fragen zu ricloud haben wir hier zusammengefasst.

Was ist Ricloud?

Ricloud ist der Name für die Cloud-Daten-API von Reincubate. Die API ermöglicht Benutzern den einfachen Zugriff auf Daten von iOS-Geräten über WLAN, USB oder eine iCloud-Verbindung.

Wie kann ich Unterstützung bekommen?

Der Kundensupport ist per E-Mail unter entsupport@reincubate.com und über private Slack-Integrationskanäle verfügbar. Kunden können sich an das Support-Team wenden, um die Einrichtung des Integrationskanals zu arrangieren.

Wo kann ich den Servicestatus und Wartungshinweise sehen?

Wir unterhalten eine Statusseite unter status.reincubate.com . Auf den Statusseiten können Benutzer Updates abonnieren. Aktualisierungen werden für geplante oder Notfallwartungen gesendet.

Welche Sprache eignet sich am besten für die Integration von Ricloud?

Das Ingenieurteam von Reincubate verwendet hauptsächlich Python. Folglich sind die anspruchsvollsten Beispiel-Client-Implementierungen in Python erstellt, obwohl es keinen harten Grund gibt, Sprache zu verwenden. Die API wird von Clients verwendet, auf denen .NET / C #, PHP, Python, Java und JavaScript / Node.js ausgeführt werden.

Wo wird die Ricloud-API gehostet?

Die Infrastruktur der Ricloud-API wird von einer Reihe von Anbietern in den USA, der EU und Kanada gehostet, darunter Google Cloud Platform, Amazon Web Services und Microsoft Azure. Wir hosten viele nordamerikanische Kunden mit GCP, und die Kosten für die Kundenbandbreite können reduziert werden, wenn sie Buckets auswählen, die der Region entsprechen, in der wir hosten.

Wir empfehlen Kunden, Hosting-Partner mit Tier-1-Peering zu verwenden, um einen zuverlässigen Zugriff mit hoher Bandbreite zu gewährleisten.

Minimierung der iCloud-Kontosperrung

Apple sperrt iCloud-Konten mit einer Vielzahl von Frequenzen, basierend auf einer Vielzahl dynamischer Kriterien. Im Großen und Ganzen fallen diese in drei Kategorien:

  1. Die Art und Weise, wie ein Stück Technologie kommuniziert
  2. Die Art der für die Kommunikation verwendeten Infrastruktur
  3. Der Rhythmus, die Muster und die Frequenz, mit denen diese Technologie kommuniziert

Die Ricloud-API adressiert alle drei, während sie sich entwickeln. Der erste wird vom proprietären Code hinter der API verwaltet, der zweite vom umfangreichen und komplexen Infrastrukturstapel, den Reincubate verwaltet. Bei der direkten Steuerung der API können Clients jedoch Schwierigkeiten haben, Nummer 3 in großem Maßstab oder in Anwendungsfällen zu verwalten, die regelmäßige Abfragen erfordern.

Der Ricloud-Planungsdienst wurde entwickelt, um dies für Clients zu verwalten, und wird für diese Anwendungsfälle über den direkten Zugriff empfohlen.

Was sind die Best Practices bei der Verwendung von Ricloud?

Es gibt eine Reihe von Best Practices, mit denen Sie die Ricloud-API optimal nutzen können.

  • Nutzen Sie diese Dokumentation. Viele der häufigsten Fragen werden in diesen Materialien beantwortet und die Dokumentation wird regelmäßig aktualisiert.
  • Auf der API-Statusseite können Sie sich für Aktualisierungen bei geplanten oder Notfall-API-Wartungsarbeiten anmelden.
  • Kunden, die einen Slack-Integrationskanal nutzen, werden in der Regel früher live geschaltet.
  • Der Open Source-Client bietet ein vollständiges Beispiel für eine Integration in den Ricloud- Dienst. Wenn Sie prüfen, ob (oder die Wiederverwendung von Code) viel Arbeit während der Integration sparen kann.
  • Befolgen Sie die bewährten Methoden für Sicherheit und Datenschutz und speichern Sie keine Anmeldeinformationen für Endbenutzer. Verwenden Sie stattdessen das Tokenisierungssystem.
  • Codieren Sie die Aufgabenübermittlung oder die Ergebnisendpunkte in Anforderungen nicht hart: Während sie häufig denselben Wert annehmen, kann die API sie von Zeit zu Zeit variieren.
  • Generieren Sie nicht mehr Aufgaben als nötig: Beispielsweise ist das Abrufen von Backup-Updates mehr als ein paar Mal pro Tag nicht erforderlich, und es kann viel getan werden, um einen genauen Zeitplan dafür zu erstellen. Die API ist in der Lage, eine große Anzahl von Aufgaben zu erledigen und viele Daten in kurzer Zeit zu generieren.
  • Nach Ansicht von Reincubate ist es eine bewährte Methode, die Kontoinhaber direkt zu kontaktieren, sobald auf ihre Konten zugegriffen wird, und dann fortlaufend, um sicherzustellen, dass sie über die Kundenaktivitäten informiert sind. Weitere Informationen finden Sie unter Verbessern des Datenschutzes .

Speichert die Ricloud-API Feed- oder Dateidaten?

Nein. Feed- und Dateidaten werden in Client-Buckets gestreamt und nicht im RI-Stack gespeichert.

In einigen Fällen behält die API einige Metadaten bei, insbesondere wenn der Scheduler ein fortlaufendes Fenster mit Metadaten beibehält, um die Berechnung genauer Abfragefenster zu erleichtern.

Welche Grenzwerte sind für einen Testschlüssel festgelegt?

Die Einschränkungen für Testschlüssel können je nach Art des Schlüssels variieren. Sie können begrenzt sein durch:

  • Anzahl der Geräte oder Konten, auf die über den Schlüssel zugegriffen werden kann
  • Unterstützung für Nicht-2FA / 2SV-Konten (z. B. kann verhindert werden, dass Testbenutzer aus Compliance-Gründen auf Nicht-2FA-Konten zugreifen)

Warum werden für den Datentyp xyz keine Daten angezeigt?

Wenn Sie eine leere Antwort von ricloud und keinen Fehler sehen, bedeutet dies, dass die Datenquelle leer war. Führen Sie die unten aufgeführten Schritte aus, um sicherzustellen, dass Daten verfügbar und für das Abrufen von Ricloud bereit sind.

  1. Stellen Sie sicher, dass die zugehörige Einstellung für den Datentyp aktiviert ist.

    • Bei Datentypen, bei denen die Quelle eine iOS-Gerätesicherung ist, bedeutet dies, dass Sie iCloud-Sicherungen unter Settings > [user name] > iCloud > iCloud Backup > iCloud Backup und sicherstellen, dass das Gerät mindestens einmal gesichert wurde. Eine Sicherung kann manuell durch Drücken der Schaltfläche Back Up Now sichern auf dem oben genannten Bildschirm ausgelöst werden.
    • Bei Echtzeit- und zeitnahen Datentypen sind die Einstellungen in der Regel spezifischer für den Dienst, der für die Synchronisierung der Daten mit iCloud verantwortlich ist. Die mit "Mein iPhone suchen" verknüpfte Einstellung finden Sie beispielsweise unter " Settings > [user name] > iCloud > Find My iPhone > Find My iPhone . Die zugehörige Einstellung wird zusammen mit anderen Datentypeigenschaften in der Servicedokumentation aufgeführt.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Gerät die Möglichkeit erhält, Daten zu synchronisieren.

    • Für Feeds, die auf iCloud-Backups basieren, muss das Gerät eingesteckt und gesperrt sein, um ein automatisches iCloud-Backup zu starten. Sie können jederzeit eine manuelle Sicherung auslösen.
    • Bei Echtzeit- und Nahzeit-Datentypen variieren die Synchronisierungstrigger je nach Service-Design. Im Allgemeinen kann es ca. 4-6 Stunden dauern, bis einige der langsameren Synchronisierungsprozesse ausgeführt werden.

Wie können wir helfen?

Unser Support-Team hilft Ihnen gerne weiter!

Unsere Bürozeiten sind Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr GMT. Die Zeit ist aktuell 2:59 nachm. GMT.

Wir bemühen uns, auf alle Mitteilungen innerhalb eines Arbeitstages zu antworten.

Zum Support-Bereich gehen › Wenden Sie sich an das Unternehmensteam ›
Unser großartiges Supportteam

Können wir diesen Artikel verbessern?

Wir hören gerne von Nutzern: Warum schicken Sie uns nicht eine E-Mail, schreiben Sie einen Kommentar oder tweeten Sie @reincubate?

© 2008 - 2020 Reincubate Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Registriert in England und Wales #5189175, VAT GB151788978. Reincubate und Camo sind Marken. Datenschutz-Bestimmungen & Begriffe. Wir empfehlen die Multi-Faktor-Authentifizierung. Mit Liebe in London gebaut.