Die besten Ergebnisse mit Camo erzielen

Aktualisierte

Allein die Verwendung der Funktionen von Camo verbessert das Bild, das Sie von jeder Webcam, jedem Telefon oder jeder angeschlossenen Kamera erhalten. Die besten Ergebnisse erzielen Sie jedoch, wenn Sie Camo mit etwas Aufmerksamkeit auf Kameraplatzierung, Beleuchtung, Ton und Szene kombinieren. Sobald Sie Camo eingerichtet haben, verwenden Sie diese Tipps, um Ihr Video noch weiter zu verbessern.

Montieren Sie Ihr Gerät

Die Position Ihrer Kamera für Videos kann einen großen Unterschied für die Wirkung Ihres Bildes ausmachen. Wir empfehlen, Ihr Gerät etwa auf Augenhöhe und so nah wie möglich an der Stelle zu positionieren, wo Sie hinsehen werden. Dadurch entsteht eine natürlichere, vertrautere und zugänglichere Aufnahme.

Ebenso wichtig kann die Art und Weise sein, wie Sie Ihre Kamera montieren. Eine gut gewählte Halterung kann dazu beitragen, Ihr Video zu stabilisieren, indem sie unerwünschte Vibrationen und Erschütterungen in Ihrer Umgebung reduziert (Benutzer, die Camo unter iOS ausführen, können auch die integrierte Videostabilisierung von Camo nutzen). Sie kann auch den Prozess des Meetings, Streamens oder Erstellens guter Videos erheblich vereinfachen, da sie leicht zu bewegen ist und nur minimalen Platzbedarf hat.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, sich Schwenkarm- oder Galgenhalterungen für Ihre Webcam, Ihr Telefon oder Ihre Kamera anzusehen. Diese sind in verschiedenen Größen und Preisklassen erhältlich, aber wie bei jeder Befestigungslösung sollten Sie darauf achten, dass sie stabil genug ist, um Ihr Gerät zu tragen. Beachten Sie auch, dass Sie möglicherweise ein separates Zubehör kaufen müssen, z. B. eine Telefonhalterung , es sei denn, Ihr Gerät verfügt über eine integrierte Schraubhalterung.

Eine weitere gute Option ist ein einfacher ausziehbarer Tischständer . Er dämpft zwar keine Vibrationen, benötigt aber nur minimalen Platzbedarf und kann eine gute Option für unterwegs sein. Wenn Sie mehr über Befestigungsoptionen speziell für Ihr Telefon erfahren möchten, lesen Sie unseren Leitfaden .

Verfeinern Sie Ihre Beleuchtung

Standard-Beleuchtungskonfigurationen für zu Hause eignen sich normalerweise nicht für großartige Videos, aber ein paar einfache Umstellungen und minimale Investitionen können zu sofortigen Verbesserungen führen. Stellen Sie bei der Grundeinstellung sicher, dass sich Ihre stärkste Lichtquelle vor Ihnen auf Augenhöhe oder höher befindet und deren Helligkeit den Sensor Ihrer Kamera nicht überfordert. Von da an könnten Sie dazu übergehen, eine spezielle Videoleuchte (oder zumindest Glühbirnen mit Tageslichttemperatur) zu verwenden, Ihre Lichtquellen mit Diffusoren weicher zu machen und Ihren Hintergrund gleichmäßig zu beleuchten.

Für diejenigen, die einen wirklich professionellen Look wünschen, gibt es das Dreipunkt-Beleuchtungssystem. Dazu platzieren Sie die stärkste Lichtquelle (Schlüssellicht) im 45°-Winkel vor sich, entweder links oder rechts von Ihnen; ein etwas weniger starkes Fülllicht oder ein Reflektor im gleichen Winkel auf der anderen Seite; und ein Randlicht, das von hinten auf deinen Kopf gerichtet war. Sie können hierfür jedes beliebige Licht verwenden, aber spezielle, dimmbare Videolichter bieten die beste Kontrolle über Helligkeit und Farbtemperatur.

Um mehr über die verschiedenen Beleuchtungsarten zu erfahren und unsere Empfehlungen zu lesen, schauen Sie sich unseren Leitfaden zur optimalen Beleuchtung an.

Verbessern Sie Ihren Ton

So beeindruckend das Bild auch ist, kein großartiges Video ist ohne soliden Ton vollständig. Um Ihr Mikrofon zu verbessern, könnten Sie ein Upgrade vom eingebauten Mikrofon Ihres Computers auf ein dediziertes USB-Mikrofon in Betracht ziehen. Es gibt sie in vielen Ausführungen, aber in den meisten Anwendungsfällen ist ein gutes Mikrofon mit Nierencharakteristik hervorragend geeignet, Ihre Stimme zu isolieren und unerwünschte Geräusche zu reduzieren.

Es gibt auch einige praktische Änderungen, die Sie vornehmen können, um die akustische Qualität Ihres Raums zu verbessern. Denken Sie weich und isolierend – das Anbringen von Vorhängen an den Fenstern, das Auslegen eines Teppichs auf dem Boden und das Werfen einer Decke über einen Stuhl reduzieren die Schallreflexionen in Ihrem Raum. Von dort aus könnten Sie erwägen, einige Akustikschaumstoffplatten an Ihren Wänden oder an der Decke anzubringen und vielleicht eine Unterlage auf dem Tisch oder Schreibtisch vor Ihnen anzubringen.

Bei den meisten Videokonferenzplattformen können Sie jedes an Ihren Computer angeschlossene Mikrofon als Audioquelle auswählen. Wenn Sie Camo während einer Konferenz verwenden, empfehlen wir Ihnen, zuerst Ihr Mikrofon in Camo auszuwählen und dann Camo in den Einstellungen der Konferenzplattform als Audioquelle auszuwählen. Dadurch bleiben Video und Audio synchron.

Weitere Informationen zur Optimierung Ihres Platzes und zur Auswahl eines Mikrofons finden Sie inunserem Leitfaden zur optimalen Tonqualität .

Optimieren Sie Ihre Einstellungen

Wenn Sie für Meetings oder zum Streamen Video verwenden, empfehlen wir Ihnen normalerweise, die Auflösung der Ausgabe an die Möglichkeiten Ihres Videodienstes anzupassen. Die meisten Videodienste skalieren die Bildqualität automatisch herunter, wodurch Ihr Video schlechter aussieht und es zu Bildverzögerungen kommt. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem FAQ-Bereich.

Wenn Sie hingegen in der maximalen Auflösung Ihrer dedizierten Kamera aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass Sie ein Kabel verwenden, das diese Auflösung unterstützt. Für die Aufnahme von 4K-Videos benötigen Sie ein USB 3- oder HDMI-Kabel und Ihr Gerät benötigt möglicherweise eine Verbindung über eine Videoaufnahmekarte.

Nehmen Sie außerdem, wo immer möglich, Anpassungen in Camo Studio vor, anstatt andere Software zu verwenden. Wenn Sie Ihr Telefon als Webcam verwenden, wird Camo vom dedizierten Grafikprozessor des Telefons betrieben, sodass alle in Camo vorgenommenen Anpassungen und Verbesserungen Ihren Computer nicht verlangsamen. Die Verwendung von Bildanpassungen anderer Software kann dazu führen, dass Ihr Bild verzögert wird oder Audio und Video nicht mehr synchron sind.

Und schließlich empfehlen wir allen, die ihr Telefon mit Camo als Webcam verwenden, die leistungsstärkere Rückkamera ihres Geräts anstelle des Selfie-Objektivs zu wählen. Sie müssen Ihren Telefonbildschirm nicht sehen, wenn Sie Camo verwenden, da alle Bedienelemente von Ihrem Computer aus zugänglich sind und die Rückkamera Ihnen Bilder in höchster Qualität liefert.

Den Rahmen schaffen

Bei einer hervorragenden Videoaufnahme kommt es nicht nur auf ein gut beleuchtetes, gut klingendes Motiv an – auch die Umgebung muss berücksichtigt werden. Eine vernachlässigte oder schlecht arrangierte Szene kann ablenken, Ihre Glaubwürdigkeit untergraben und Ihre Botschaft schwächen, egal ob sie zu karg oder zu überladen ist. Ein gut geplanter und ausgewogener Hintergrund kann hingegen hilfreichen Kontext liefern, Individualität ausdrücken und Ihren Ideen mehr Wirkung verleihen.

Um schnelle Verbesserungen zu erzielen, kombinieren Sie den Portraitmodus mit dem Zoom, um den Fokus Ihres Videos vorne und in der Mitte zu halten und nicht auf Ihre Umgebung. Der Portraitmodus verwischt Ihren Hintergrund leicht, sodass Sie im Fokus bleiben, während die Zoom- und Schwenkfunktion dabei helfen kann, Ablenkungen auszublenden. Stellen Sie als Nächstes sicher, dass die Beleuchtung hinter Ihnen nicht stärker ist als die Beleuchtung vor Ihnen und dass der Bereich direkt hinter Ihrem Kopf frei von störenden Elementen ist.

Von dort aus können Sie daran arbeiten, leere Räume mit Regalen, Kunstwerken, Pflanzen usw. zu füllen oder einen belebten Hintergrund aufzuräumen, indem Sie Objekte in ordentlichen Dreiergruppen anordnen.

Weitere Tipps zum Einrichten der perfekten Szene finden Sie in unserem Leitfaden zum Einrichten Ihrer Umgebung .

Wi-Fi vs. USB-Verbindungen

Camo unterstützt die Verbindung Ihres iOS- oder Android-Geräts mit Ihrem Computer über WLAN oder direkt über USB. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, führen wir Sie durch die einzelnen Schritte .

In vielen Fällen ist die einfache Wi-Fi-Konnektivität ideal, um Ihr Gerät überall und wie Sie möchten aufzustellen. Dies kann eine einfache Tischmontage sein, aber die kabellose Nutzung eröffnet auch eine Reihe neuer Optionen. Es kann auch für schnelle Anrufe bequemer sein: Öffnen Sie einfach Camo, montieren Sie Ihr Telefon und fügen Sie es in Camo Studio hinzu.

Wie bei jeder drahtlosen Verbindung können Latenz und Konsistenz des von Ihrem Gerät über WLAN an Camo Studio gesendeten Videos je nach Netzwerkbedingungen variieren, z. B. einer schlechten Verbindung zu einem lokalen Router oder einem plötzlichen Aktivitätsschub.

Dies gilt insbesondere für macOS, da es das Umschalten zwischen verschiedenen drahtlosen Modi und Verbindungen mit verschiedenen Geräten handhabt. Camo minimiert die Auswirkungen davon, indem es eine leichte Verzögerung in das Video einführt, nur unter macOS.

Für Benutzer, die ein möglichst flüssiges Videoerlebnis wünschen, empfehlen wir weiterhin, Ihr Gerät über ein hochwertiges USB-Kabel direkt an Ihren Computer anzuschließen. Dies ist umso wichtiger, wenn Sie Videos zur Verbreitung (z. B. auf YouTube oder anderswo) oder für andere Produktionszwecke aufnehmen.

Vermeiden Sie Unterbrechungen

Wenn eine zufällige SMS oder Benachrichtigung eine laufende Aufnahmesitzung oder einen wichtigen Anruf unterbricht, kann dies enttäuschend sein. Um Ihre Konzentration nicht zu unterbrechen, wenn Sie Ihr Telefon mit Camo als Webcam verwenden, empfehlen wir, „Bitte nicht stören“ zu aktivieren und die Ausrichtungssperre zu deaktivieren, damit Ihre Anrufe nicht abgelenkt werden. Wir haben eine Anleitung zur Verwendung von Verknüpfungen unter iOS geschrieben, um diese Einstellungen automatisch zu aktivieren, wenn Sie Camo öffnen, und sie zu deaktivieren, wenn Sie es schließen.

Wie können wir helfen?

Unser Support-Team hilft Ihnen gerne weiter!

Unsere Bürozeiten sind Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr GMT. Die Zeit ist aktuell 3:29 vorm. GMT.

Wir bemühen uns, auf alle Mitteilungen innerhalb eines Arbeitstages zu antworten.

Unser großartiges Supportteam

Bemerkungen (1)

Loving Camo and new portrait mode feature. Does portrait mode work with all iPhone models? If not, is there a list of supported iPhone models? Does it worked with iPod Touch models that have a rear camera? Reason I ask is because I'm thinking about buying an iPhone/iPod Touch to use as my permanent webcam so I dont need to worry about setting up my phone every time.

Thank you Garric! "Portrait mode" works with the iPhone Xr and any newer devices. There aren't any iPod Touch devices that are capable of this just yet. And yes, the compatibility info is here.


Können wir diesen Artikel verbessern?

Wir hören gerne von Nutzern: Warum schicken Sie uns nicht eine E-Mail, schreiben Sie einen Kommentar oder tweeten Sie @reincubate?

Trete der Community bei

Treten Sie einer Community bei, in der es darum geht, unsere Benutzer zu verbinden! Die Camo-Community wird Foren für Diskussionen und Unterstützung, Videostreams, Spiele, Werbegeschenke und mehr anbieten, während wir wachsen.

Melden Sie sich hier an, um die neuesten Informationen zu unseren nächsten Veranstaltungen zu erhalten.

© 2008 - 2024 Reincubate Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Registriert in England und Wales #5189175, VAT GB151788978. Reincubate® und Camo® sind eingetragene Marken. Datenschutz-Bestimmungen & Begriffe.