So ändern Sie den Sicherungsspeicherort von iTunes

Aidan Fitzpatrick

By Aidan Fitzpatrick

Aktualisierte

See how I'm qualified to write this article

Der Standardspeicherort für iTunes-Backups ist auf die primäre Festplatte des PCs oder Macs eingestellt. Viele Benutzer verfügen über umfangreiche Sicherungen oder Sicherungen von einer Reihe von iOS-Geräten. Als Folge davon benötigen sie wenig Speicherplatz.

Es ist möglich, einen Computer so zu konfigurieren, dass iTunes auf einer zweiten Festplatte oder auf einer externen Festplatte oder einem NAS gesichert wird.

Einfach gesagt, dies geschieht durch Ersetzen des iTunes-Sicherungsordners durch einen symbolischen Link zum gewünschten Speicherort. Dies ist eine leicht umkehrbare Änderung. Es ist daher möglich, den Standard-Sicherungsspeicherort in seinem ursprünglichen Verzeichnis wiederherzustellen.

Bitte beachten Sie, dass der iTunes-Sicherungsvorgang fehlschlägt, wenn der iTunes-Sicherungsspeicherort in ein Volume geändert wird, das nicht immer verfügbar ist.

Was du brauchen wirst

Um den Standardspeicherort für iTunes-Backups auf Ihrem Computer zu ändern, ist Folgendes erforderlich:

  • Mittlere Kompetenz mit einem PC oder Mac
  • 10 Minuten
  • Ein Verständnis des gewünschten neuen Sicherungspfad
  • Ein Mac mit Mac OS 10.7 oder neuer oder ein PC mit Windows Vista oder neuer
  • Das Reincubate-Supportteam steht zur Verfügung und kann die Kunden in dieser Hinsicht beraten.

Automatisches Ändern des iTunes iOS-Sicherungsordners

Die kostenlose Version des iPhone Backup Extractor zeigt Ihnen automatisch das standardmäßige Backup-Verzeichnis Ihres Computers an - und lässt Sie es ändern.

  1. Laden Sie den iPhone Backup Extractor herunter und installieren Sie ihn.
  2. Wählen Sie Preferences aus dem Hauptmenü
  3. Wählen Sie Backups aus dem Preferences - Fenster
    The "Preferences" pane showing backup locations
    Der Bereich "Einstellungen" zeigt die Sicherungsorte an
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Change , um den Standard-Sicherungsordner von iTunes zu ändern.

Manuelles Ändern des iTunes iOS-Sicherungsordners unter Windows

  1. Öffnen Sie den standardmäßigen Sicherungsspeicherort im Explorer mit dem Windows-Befehl Ausführen. ⊞ Win + R und das Run-Fenster sollte erscheinen. Geben Sie %APPDATA%\Apple Computer\MobileSync und drücken Sie ⏎ Enter .
  2. Das sich öffnende Explorer-Fenster zeigt einen Ordner mit dem Namen "Backup". Dies enthält alle iTunes-Sicherungen, die bereits auf dem Computer vorhanden sind. Um den Speicherort des Sicherungsordners zu ändern, muss dieser Ordner umbenannt, verschoben oder gelöscht werden. Als Beispiel könnte man es in "Backup (Old)" umbenennen.
  3. Nachdem der Ordner "Backup" umbenannt, verschoben oder gelöscht wurde, kann ein symbolischer Link zum gewünschten Backup-Speicherort erstellt werden. Dazu muss ein Befehlsfenster geöffnet werden. Wenn Sie im zuletzt geöffneten MobileSync Explorer-Fenster ⇧ Shift MobileSync halten und mit der rechten Maustaste MobileSync , wird ein Menü mit der Option "Befehlsfenster hier öffnen" oder "PowerShell-Fenster hier öffnen" MobileSync . Klicken Sie das an.
  4. Verwenden Sie den folgenden Befehl mklink /J Backup "[desired-new-backup-path]" . Nachdem Sie diesen Befehl eingegeben haben, drücken Sie ⏎ Enter Die Änderung ist damit abgeschlossen.
  5. Nach dem Neustart von Windows speichert iTunes seine Backups am neuen Speicherort.

Manuelles Ändern des iTunes iOS-Sicherungsordners unter macOS

  1. Starten Sie die macOS Terminal-Anwendung. Diese finden Sie im Finder unter Applications / Utilities / Terminal . Alternativ kann es auch mit Spotlight durch Drücken von ⌘ Cmd + gestartet werden und geben Sie "Terminal" ein, bevor Sie ⏎ Enter .
  2. Weisen Sie das Terminal an, zum Standardspeicherort von iTunes zu wechseln, indem Sie cd ~/Library/Application\ Support/MobileSync und dann ⏎ Enter .
  3. Zeigen Sie den aktuellen Sicherungsordner im Finder an, indem Sie open . eingeben open . und drücken ⏎ Enter dann ⏎ Enter .
  4. Das sich öffnende Finder-Fenster zeigt einen Ordner mit dem Namen "Backup". Dies enthält alle iTunes-Sicherungen, die bereits auf dem Computer vorhanden sind. Um den Speicherort des Sicherungsordners zu ändern, muss dieser Ordner umbenannt, verschoben oder gelöscht werden. Als Beispiel könnte man es in "Backup (Old)" umbenennen.
  5. Nachdem der Ordner "Backup" umbenannt, verschoben oder gelöscht wurde, kann ein symbolischer Link zum gewünschten Backup-Speicherort erstellt werden. Verwenden Sie den folgenden Befehl ln -s [desired-new-backup-path] ~/Library/Application\ Support/MobileSync/Backup . Nachdem Sie diesen Befehl eingegeben haben, drücken Sie ⏎ Enter Die Änderung ist damit abgeschlossen.
  6. Nach dem Neustart des Macs speichert iTunes seine Backups am neuen Speicherort.

So stellen Sie den iTunes-Sicherungsordner am ursprünglichen Speicherort wieder her

Wenn Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben und die Änderung widerspiegeln möchten, ist der Prozess einfach:

  1. Navigieren Sie zum iTunes-Sicherungsordner .
  2. Löschen Sie den Backup Symlink, der dort angezeigt wird.
  3. Ziehen Sie den ursprünglichen Backup Ordner und benennen Sie ihn gegebenenfalls um, damit er mit dem ursprünglichen Namen übereinstimmt.

Andere Herausforderungen?

Wir hatten einige Benutzer, die ihren iTunes-Sicherungsordner bereits an einen anderen Speicherort verschoben haben - einfach per Ziehen - und jetzt fehlt der erforderliche Symlink für iTunes, um das Backup anzuzeigen.

Es ist leicht zu lösen, und es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Ziehen Sie den Ordner an den ursprünglichen Ort zurück. Wenn Sie vergessen haben, sollte es als Backup werden und lebt in ~/Library/Application Support/MobileSync .

  2. Erstellen Sie einen symbolischen Link, der darauf verweist - auf dieselbe Weise wie in den obigen Anweisungen beschrieben. Wenn Sie sich in diesem Stadium befinden, sollten Sie ein Terminal öffnen und folgendes tun:

cd [location of the folder which now has "Backup" in it]
ln -s Backup ~/Library/Application\ Support/MobileSync

So einfach sollte es sein.

Gibt es Situationen, in denen dies nicht möglich ist?

Diese Technik funktioniert auf jedem Mac, jedoch nicht auf Windows-PCs, die vor 2000 gebaut wurden. Vor der Veröffentlichung von Windows 2000 verwendete Windows standardmäßig FAT-formatierte Dateisysteme , die keine Symlinks erstellen können. Bei jedem Windows-PC-Build werden seitdem mit Sicherheit NTFS-Festplatten verwendet, und diese unterstützen symbolische Links. Wenn Sie FAT ausführen und versuchen, eine Verknüpfung zu erstellen, wird möglicherweise dieser Fehler angezeigt: Local volumes are required to complete the operation.

Glücklicherweise bietet Microsoft einige Anweisungen zum Aktualisieren einer Festplatte von FAT auf NTFS . Es ist etwas technischer, aber es ist möglich.

About the author

Aidan Fitzpatrick founded Reincubate in 2008 after building the world's first iPhone data recovery tool, iPhone Backup Extractor. He's spoken at Google on entrepreneurship, and is a graduate of the Entrepreneurs' Organisation's Leadership Academy.

Reincubate's CEO at Buckingham Palace

Pictured above are members of Reincubate’s team meeting HM Queen Elizabeth Ⅱ at Buckingham Palace, after being awarded the UK’s highest business award for our work with Apple technology. Read our position on privacy, safety and security.


Comments (6)

Hi thanks for this. I get an error saying:

Local volumes are required to complete the operation.

How can I fix this please? Thanks

Hi Kalveer, this message suggests your filesystem is FAT-based. I've updated the article to include a mention of why it's not possible to create links on FAT. I've also included a link to instructions on upgrading to NTFS. Good luck!

Awesome instructions, thank you! I think there is a typo on step 5 for Mac. The command line is written as -s [desired-new-backup-path] ~/Library/Application\ Support/MobileSync/Backup but the folder "Support/MobileSync/Backup" doesn't exist since we moved/deleted it. I had to change it to "Support/MobileSync" and then the folder I linked to was called "Backup".

Howdy Greg! Having "Backup" in the path should be correct, as it'll ensure the link that gets created is called "Backup". Makes sense?

We've got something up our sleeves to make this a little easier in future. Keep an eye on the release notes. 😏

hi ! i did all the steps but i kinda don't get where is the new backup location now ?

Hi Salma -- the new location will be the folder you created the link to!

Firstly Aidan - thank you very much for this.

My main drive is a (relatively) small SSD and I would like to be able to save my iTunes backups to the NAS setup instead. You have provided a fantastic workaround!

One thing I wasn't sure about was at step 3 (Windows) - when you right-click (to choose "Open PowerShell window here"), is that in the Explorer window of the now renamed Backup folder? Eg, in the now-named "BackupOld" folder window?

Hi Clint, thanks for your kind words. I've updated the article to make it crystal clear: the window you right-click in is the one you opened at %APPDATA%\Apple Computer\MobileSync.

And how do you reverse it on Windows PC ? Thx

Hugues, thanks for your comment. I've updated the article to explain that!

Aidan, I don't understand your instructions in How to change the iTunes backup location. What do you mean by prefix your command in PowerShell with cmd /c, like mklink /J Backup "[desired-new-backup-path]".

Hey Fred, thanks for asking. Just like this:

cmd /c mklink /J Backup "[desired-new-backup-path]"

I'll tweak the explanatory text to make it clearer.

Can we improve this article?

We love hearing from users: why not drop us an email, leave a comment, or tweet @reincubate?

Wie können wir helfen?

Unser Support-Team hilft Ihnen gerne weiter!

Unsere Geschäftszeiten sind Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr (UTC).

Wir bemühen uns, auf alle Mitteilungen innerhalb eines Arbeitstages zu antworten.

In Kontakt kommen › Unser großartiges Supportteam

© 2008 - 2019 Reincubate Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Registered in England and Wales #5189175, VAT GB151788978. Reincubate® is a registered trademark. Datenschutz. Wir empfehlen die Multi-Faktor-Authentifizierung. Mit Liebe in London gebaut.