Unterstützung für iOS 11 und Notizen

Veröffentlicht Aktualisierte
Cover image for: Unterstützung für iOS 11 und Notizen

Was Sie noch nicht über iOS 11 Beta 1 wissen

Das neue iOS 11 von Apple wurde letzte Woche auf der WWDC17 vorgestellt und bietet zahlreiche Upgrades und Funktionen, mit denen AR und komplexe Vorgänge auf Mobilgeräten ausgeführt werden können. Mit iOS 11 möchte Apple das iPhone und iPad in intelligente persönliche Geräte verwandeln.

Das Reincubate-Team hat frühe Builds von iOS 11 ausprobiert und einige interessante Änderungen entdeckt, die Sie möglicherweise allein durch die Ankündigung von WWDC17 nicht kennen. Nachfolgend finden Sie eine Reihe dieser Änderungen. Wenn Sie ein Apple iOS-Datenintegrator oder -entwickler sind, könnten Sie daran interessiert sein.

iOS 11 wird vollständig von Reincubate Cloud API und iPhone Backup Extractor unterstützt

Wir sind stolz darauf, unseren API-Kunden als erste Unterstützung für iOS 11 anzubieten und das umfassendere Apple-Ökosystem zu unterstützen. Wir sind begeistert von den Fortschritten, die Apple in dieser Iteration von iOS gesehen hat, und erwarten erhebliche Änderungen, da Apple die Daten durch seine Hardware zentralisiert.

CloudKit Entrypoint-Neugestaltung

Apple hat eine neue Endpunktarchitektur für CloudKit in iOS 11 und macOS High Sierra eingeführt. Die neue Struktur ähnelt einem CDN, bei dem der Verkehr zu Diensten jetzt von einer Gateway-Schicht und nicht wie zuvor von der Methode zur gemeinsamen Nutzung von Domänennamen verwaltet wird. Die Änderungen wirken sich noch nicht auf den Zugriff auf iCloud-Sicherungen aus, vereinfachen und verbessern jedoch in Zukunft die Leistung von iCloud-Diensten.

Verbesserte Informationssicherheit

Es wurden Änderungen daran vorgenommen, wie vertrauliche Dateiattributdaten in Nachrichten von CloudKit-Services gesichert werden. Dies bedeutet, dass der Zugriff auf CloudKit-Dateien ohne alle erforderlichen Informationen schwieriger ist.

Verbesserte Dateiverarbeitung und -komprimierung

Mit dem jüngsten Vorstoß, das Dateisystem durch APFS zu modernisieren, können wir feststellen, dass Apple daran arbeitet, Einsparungen bei der Dateispeicherung und Datenübertragung zu erzielen. In iOS 11 hat Apple eine zusätzliche Verarbeitungsebene für bestimmte Dateien eingeführt. Dies reduziert die Größe der Sicherungen und verbessert die Geschwindigkeit der Kommunikation dieser Dateien zwischen Ihren Geräten und CloudKit-Services.


Bleiben Sie auf dem Laufenden

Bleiben Sie mit uns in Verbindung @reincubate , um mehr über die Beta-Ergebnisse von iOS 11 zu erfahren. Wenn Sie die API ausprobieren möchten, lassen Sie es uns hier wissen.

Verwandte Inhalte

Können wir diesen Artikel verbessern?

Wir hören gerne von Nutzern: Warum schicken Sie uns nicht eine E-Mail, schreiben Sie einen Kommentar oder tweeten Sie @reincubate?

© 2008 - 2020 Reincubate Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Registriert in England und Wales #5189175, VAT GB151788978. Reincubate® und Camo® sind eingetragene Marken. Datenschutz-Bestimmungen & Begriffe. Wir empfehlen die Multi-Faktor-Authentifizierung. Mit Liebe in London gebaut.