So aktualisieren Sie ein iPhone, ohne es zu sichern

Aidan Fitzpatrick

Durch Aidan Fitzpatrick

Aktualisierte

Sehen Sie, wie ich qualifiziert bin , diesen Artikel zu schreiben

Wenn Sie iOS auf Ihrem iPhone mit iTunes aktualisieren, müssen Sie Ihr iTunes-Backup vor dem Update aktualisieren. Dabei wird das letzte nicht archivierte iOS-Backup überschrieben, es sei denn, Sie können es schnell genug abbrechen. Während wir regelmäßig betonen, wie wichtig es ist, Ihre Sicherung zu aktualisieren, ist dies in einigen Fällen nicht hilfreich: insbesondere, wenn Sie diesen Vorgang ausführen, weil Ihr Telefon teilweise beschädigt ist.

Der Over-the-Air-Update-Mechanismus ("OTA") von Apple erspart die Installation eines Backups. Wenn Sie eine bestimmte Version von iOS neu installieren oder Ihr Telefon wiederherstellen, ist dies möglicherweise nicht hilfreich für Sie.

Es gibt einen einfachen Ansatz, um zu vermeiden, dass beim Aktualisieren Ihres iPhone ein Backup erzwungen wird.

Aktualisieren von iOS ohne iTunes-Sicherung unter Windows

  1. Stellen Sie sicher, dass iTunes vollständig geschlossen ist.

  2. Öffnen Sie ein Befehlsfenster. ⊞ Win + R und das Run-Fenster sollte erscheinen. Geben Sie cmd und drücken Sie ⏎ Enter .

  3. Geben Sie den folgenden Befehl in das schwarze Befehlsfenster ein, das geöffnet werden wird:

"%CommonProgramFiles%\Apple\Apple Application Support\defaults.exe" write com.apple.iTunes AutomaticDeviceBackupsDisabled -bool true

Wenn Sie iTunes jetzt öffnen, können Sie die iOS-Version Ihres iPhones aktualisieren, ohne den Sicherungsvorgang automatisch zu starten. Wenn Sie dies rückgängig machen möchten, führen Sie die gleichen Schritte 1 bis 3 aus, führen Sie jedoch den folgenden Befehl aus:

"%CommonProgramFiles%\Apple\Apple Application Support\defaults.exe" write com.apple.iTunes AutomaticDeviceBackupsDisabled -bool false

Aktualisieren von iOS ohne Auslösen eines iTunes-Backups unter macOS

  1. Stellen Sie sicher, dass iTunes vollständig geschlossen ist. (Verwenden Sie "Beenden" in Ihrem Dock.)

  2. Starten Sie die macOS Terminal-Anwendung. Diese finden Sie im Finder unter Applications / Utilities / Terminal . Alternativ kann es auch mit Spotlight durch Drücken von ⌘ Cmd + gestartet werden und geben Sie Terminal ein, bevor Sie ⏎ Enter .

  3. ⏎ Enter das Terminal an, die automatischen iTunes-Sicherungen zu deaktivieren, indem Sie den folgenden Befehl ⏎ Enter bevor Sie ⏎ Enter :

defaults write com.apple.iTunes AutomaticDeviceBackupsDisabled -bool true

Wenn Sie iTunes jetzt öffnen, können Sie die iOS-Version Ihres iPhones aktualisieren, ohne den Sicherungsvorgang automatisch zu starten. Wenn Sie dies rückgängig machen möchten, führen Sie die gleichen Schritte 1 bis 3 aus, führen Sie jedoch den folgenden Befehl aus:

defaults write com.apple.iTunes AutomaticDeviceBackupsDisabled -bool false

Über den Autor

Aidan Fitzpatrick founded Reincubate in 2008 after building the world's first iPhone data recovery tool, iPhone Backup Extractor. He's spoken at Google on entrepreneurship, and is a graduate of the Entrepreneurs' Organisation's Leadership Academy.

Reincubate CEO im Buckingham Palace

Oben abgebildet sind Mitglieder des Reincubate-Teams, die sich mit HM Queen Elizabeth Ⅱ im Buckingham Palace treffen, nachdem sie für unsere Arbeit mit Apple-Technologie den höchsten britischen Wirtschaftspreis erhalten haben. Lesen Sie unseren Standpunkt zu Datenschutz, Sicherheit und Sicherheit .

Können wir diesen Artikel verbessern?

Wir hören gerne von Nutzern: Warum schicken Sie uns nicht eine E-Mail, schreiben Sie einen Kommentar oder tweeten Sie @reincubate?

Wie können wir helfen?

Unser Support-Team hilft Ihnen gerne weiter!

Unsere Geschäftszeiten sind Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr (UTC).

Wir bemühen uns, auf alle Mitteilungen innerhalb eines Arbeitstages zu antworten.

In Kontakt kommen › Unser großartiges Supportteam

© 2008 - 2019 Reincubate Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Registered in England and Wales #5189175, VAT GB151788978. Reincubate® is a registered trademark. Datenschutz. Wir empfehlen die Multi-Faktor-Authentifizierung. Mit Liebe in London gebaut.