Unglauben aufheben: Wie Theo Camo benutzt

Published Updated
Cover image for: Unglauben aufheben: Wie Theo Camo benutzt

Theo und seine Frau Jannine haben 2017 den Hidden Jazz Club gegründet. Wir haben mit Theo darüber gesprochen, wie sie Camo verwenden, um während des Lockdowns weiter aufzutreten.

Meine Frau und ich gründeten den Hidden Jazz Club , um Musik für kleine Gruppen von Menschen an abgelegenen Orten auf der ganzen Welt zu spielen. Vor dem Ausbruch der Pandemie hatten wir eine große Auswahl an Shows für das Jahr geplant. in Großbritannien, New York, Paris. Angesichts des aktuellen Klimas war dies offensichtlich nicht möglich, daher mussten wir dieses Jahr unseren Ansatz ändern.

Wir haben angefangen, Jazznächte live zu streamen, anstatt unsere persönlichen Shows. Wir haben versucht, die intime Atmosphäre, die wir mit dem Hidden Jazz Club geschaffen hatten, beizubehalten. Deshalb beschränken wir die Live-Streams auf 20 Personen und versuchen, während der gesamten Show persönlich mit allen in Verbindung zu treten, so wie wir es getan haben, als wir alle dabei waren das gleiche Zimmer.

Nach ungefähr anderthalb Monaten bei diesen Online-Shows hatte ich in gute Audiogeräte investiert, aber ich konnte weder aus Liebe noch für Geld eine Webcam bekommen. Die Leute kauften Tickets für die Show - wir machten sie nicht kostenlos -, also hatte ich das Gefühl, wir sollten ihnen im Gegenzug eine bessere Videoqualität bieten, aber ich konnte einfach nichts finden, was online vernünftig aussah.

Ich habe Camo zum ersten Mal durch meine Frau kennengelernt. Sie zeigte mir einen Artikel über diese neue App, die veröffentlicht wurde. Als ich die Rezension las, klang es, als wäre es ein bisschen roh, aber ich war überrascht, als ich sie benutzte, dass sie sehr poliert war. Es war so ziemlich "Plugin and Go", die Einrichtung dauerte nicht lange. Ich schätze eine schnelle Einrichtung und versuche, die Zeit, die ich für solche Dinge verbringe, so weit wie möglich zu begrenzen, da sie sonst meine Zeit mit meiner Familie verschlingt. Mit Camo verwende ich jedes Mal die automatischen Einstellungen, ich muss nichts ändern.

Seit ich Camo benutze, ist es für uns einfacher geworden, Verbindungen zu den Leuten herzustellen, die sich einschalten. Eine klarere Darstellung auf beiden Seiten macht dies möglich. Es ist wie eine Aufhebung des Unglaubens, wenn die Bildqualität sehr klar ist, ist es fast so, als wären wir wieder zusammen, im selben Raum. Es ist schwierig, sich mit einem wirklich körnigen Bild so zu fühlen.

Seit wir Camo verwenden, war das Feedback, das wir von den Shows erhalten, definitiv positiver, und ich weiß, dass es an der Verbesserung der Videoqualität liegt.

Der Übergang zu Online-Shows war zunächst etwas eingeschränkt. Seltsamerweise haben wir seitdem festgestellt, dass es einfacher geworden ist, direkt online mit dem Publikum in Kontakt zu treten, als dies bei einem sitzenden Publikum der Fall gewesen wäre. Bei einem Videoanruf kann ich die Gesichter aller deutlich sehen und sie besser hören, als ich es hätte tun können, wenn sie hinten im Raum gesessen hätten.

Ich weiß nicht, wann sich die Dinge wieder normalisieren werden, und ich weiß nicht, wie die Leute auf Dinge wie Musikauftritte reagieren werden, wenn wir sowieso darauf zurückkommen. Diese Einrichtung zu haben, besänftigt definitiv einige dieser Sorgen. Ich habe das Glück, dass ich trotz des aktuellen Klimas immer noch das tun kann, was ich liebe. Als Musiker ist das Aufführen ein so großer Teil unseres Lebens.

Seit wir mit Theo gesprochen haben, hat der Hidden Jazz Club wieder begonnen, Live-Shows zu buchen. Sie können Tickets für ihre Live- und Online - Shows kaufen hier .

Can we improve this article?

We love hearing from users: why not drop us an email, leave a comment, or tweet @reincubate?

© 2008 - 2021 Reincubate Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Registriert in England und Wales #5189175, VAT GB151788978. Reincubate® und Camo® sind eingetragene Marken. Datenschutz-Bestimmungen & Begriffe. Mit Liebe in London gebaut.